Home

Wir über Uns

Geschichte der Norwegischen Waldkatze

Rassestandard

Captain Jack

Coconut Dream

Bildergalerie

Impressum / Kontakt

Award / Schatzkiste

In Memoriam

Gästebuch

Links Seiten

Ausstellungen

Award/Piratenbeute

Heute erzähl ich Euch eine Geschichte von meinem Freund Pauli und seine Mädels. Sie wohnen im hohen Norden an der Küste.

  Kiel heisst das verträumte Nest.

                                          

Dort weht immer eine steife Briese sagt man wohl dazu wenn es stürmisch ist.

Und auch der Klabautermann treibt dort sein Unwesen, man erzählt sich wüste Geschichten.                            

    In Fachkreisen heisst es auch: “ Seemannsgarn “ wird gesponnen, wenn man sich dort Geschichten erzählt.                                                                     

Mein Freund Pauli ist ein Britenkater, Schwarz wie die Nacht, Bernsteinfarbene Kullerknopfäuglein, ein Bild von einem Kerl.

Er hat auch eine Piratenburg so wie wir nur das passende Schiff fehlt ihm noch.

Er lebt mit seiner Piratenbraut Lady Isi in seiner Burg, Sie ist auch eine Britin

Ist sie nicht schön? (sabber)

In seiner Burg lebt noch sein Personal,seine Dosi & das Dosikind.

seine Piratenburg

Eines Tages erzählte Pauli mir das sich bei ihm in der Burg auch dicke Ratten rum treiben, ich riet ihm fangen und essen.

Aber er schnurrte das ist nicht so einfach die sind verdammt schnell und hauen immer ab kurz bevor ich sie zu fassen krieg.

Er hat sich dann wohl angeschlichen und so getan als wenn er sich putzen würde und zack hat er das Rattentier erwischt, dass war ein Festschmaus

Wenn Paulchen Langeweile hatte rief er seine Braut und sie klügelten Gemeinsam einen Plan aus, wie sie an den Futterschatz kamen der in dem Labyrinth versteckt war.

Die Beiden waren ganz schön klever, denn ihre Dosi dachte das Sie damit die Beiden erst mal beschäftigt hätte, aber Pustekuchen, die Zwei hatten das so schnell raus, dass ihre Dosi gar nicht mehr nachkam immer wieder Neue Futterschätze zu verstecken (he he)

Eines Tages war Pauli ganz Aufgeregt und rief ganz laut nach mir ...

Puuuuuuuuuuuurzel .... wo bist Du?????

Ich bin bald vor lauter schreck aus meinem Nestchen gefallen, was war denn los mein Freund ich bin doch da.

Pauli sagt: “ Stell Dir vor schnurrt er ganz aufgeregt, Du weisst doch das mein Dosikind gerne Rosa, Grün und alle Mädchenfarben liebt und mich da auch immer mit schmücken will.

Purzel antwortet:( ja geht ja mal gar nicht), ja das weiss ich mein Freund und was ist passiert??

Pauli: Sie hat mir ein Grünes Halstuch angezogen und Rosa Schleifchen ins Fell gemacht, die ich aber schnell wieder rausgeschüttelt habe, ich hatte dann den Rosa Blick, sieh selbst ist das nicht furchtbar?

Purzel: Oh mein Gott, ist das anstecken? Geht das wieder weg?

Pauli: Ja ich glaub schon, wenn ich ein Blaues Halstuch an zieh sollte es wieder weg sein, soll ich das versuchen?

Purzel: Ja unbedingt mein Freunti ich drück die mal die Pfoten das es klappt. *Zwinker*

Dann ging Paulchen schnell in die Koje zum schlafen und am anderen Morgen war alles wieder gut (schwitz), Glück gehabt.

Paulchens Dosi half dann beim Halstuch tausch und was soll ich Euch sagen ...

alles wieder gut.

Ich wollte meinem Freund schon mein Schiff schicken das er zu mir ins Luftschloss auf mein Piratenschiff kommt, Er hatte auch schon seinen Seesack gepackt, aber dann konnte er es doch nicht über die Pfote bringen einfach zu verschwinden, denn sein Dosikind braucht ihn ja, und er würde seine Dosi und auch seine Isi  vermissen, also hat Er beschlossen doch zu Hause zu bleiben.

Eines Tages erzählte mir Paulchen das Er wohl auf einem Raubzug gewesen sei und dort hat Er in der Ferne eine wunderschöne Prinzessin erblickt.

Uhi ein Ritterfräulein? Wo kam Sie her? Wo hast Du sie erblickt?

...wisper ... wisper... wisper..

war das alles Aufregend!!

Eine Schönheit aus Tausend und einer Nacht.

Paulchen war hin und weg, was vernünftiges war aus ihm auch nicht raus zu bekommen.

Hatte Er sie geraubt?

Kam Sie alleine in seine Burg?

Als die Prinzessin dann endlich in seine Burg eingezogen war, wurde sie erst einmal begutachtet.

Nach kurzer Zeit waren Sie ein super Team, Paulchen, Isi & Elfi so hiess die Plüschkugel *zwinker*

Paulchen beratschlagte sich oft mit Elfi was man denn so anstellen könnte, um ihre Dosi wieder einmal in den Wahnsinn zu treiben und das klappte jedesmal hervorragend.

Paulchen, Isi, & Elfi sind die Herren ihrer Burg.

Wenn sie ganz Oben im Burgturm sitzen, können sie alles überblicken und sich viele neue Abenteuer ausdenken, die mein Freund Pauli mir dann erzählt.

Quelle, Bilder von Pauli und Freunden, von seiner lieben Dosi mit Erlaubnis zum zeigen zur Verfügung gestellt bekommen. Danke dafür

Nun frag ich mich, ist die Geschichte wahr die mein Freunti mit da erzählt hat oder hatte der Klabautermann hier die Finger mit im Spiel??

Pfote zum Gruss heb Euer Purzel

eigene Bilder +